• 1

Die Nordmanntanne - der "beliebteste" Christbaum

nordmanntanne 02Benannt wurde die Nordmanntanne nach dem schwedischen Zoologen und Botaniker Alexander von Nordmann. Dieser untersuchte in den 1830er Jahren die Flora Südrusslands und des Balkans.

Die Abies nordmanniana (Nordmanntanne) kam Anfang des 19. Jahrhunderts nach West- und Mitteleuropa wurde aber erst 1838 wissenschaftlich beschrieben.

Die Nordmanntanne zeichnet sich durch einen regelmäßigen Wuchs aus (eignet sich gut für Kerzen). Ebenso bestechen die festen Zweige mit weichen, sattgrünen Nadeln, welche nicht stechen und gut duften.


Fotos Pflanzung

Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung

Steirische Christbaumbauern

steirischer christbaumWir sind Mitglied der ARGE "Steirischer Christbaumbauern"

Kontakt

Florian Posch
Landwirtschaftlicher Betrieb
Christbaumhandel

A-8192 Stralleg, Strallegg 291
Telefon: +43 664 286 06 57
Fax: +43 (0)3174 / 20253
E-Mail: florian.posch@poschbaum.at

 

Kontakt

Ingeborg Posch
Landwirtschaftlicher Betrieb

A-8192 Stralleg, Strallegg 291
Telefon: +43 664 39 659 54
Fax: +43 (0)3174 / 20253
E-Mail: ingeborg.posch@poschbaum.at